GamesOnly.at
HOME
PEGI 18
PS 5
PS 4
Xbox
PC
Switch
Merchandise
Registrieren/Passwort vergessen
Warenkorb
Keine Artikel im Warenkorb
Statistik
9,74/10
Aufgrund 148.093 Reviews

190 User Online
Wird gerade gekauft
PayPal, Kauf auf Rechnung, SEPA Lastschrift, Bitcoin, Klarna, VISA, MasterCard
Jetzt Gutscheine schenken
Derzeit beliebt
Derzeit beliebt
resident evil village
Derzeit beliebt
Gebraucht
AGB / DSGVO
Rückgaberecht
Versand / Bezahlung
Jugendschutz
Kontaktiere uns
Impressum
Gutscheine kaufen
News
GET DRESSED!
The Last Of Us 2
3 kaufen 2 zahlen
Review zu Paw Patrol: Abenteuerstadt ruft
Rating: 5/10 aus 1 Kunden Review zu Paw Patrol: Abenteuerstadt ruft
Detailseite besuchen um Reviews oder Kommentare zu verfassen.

Geschrieben von Eidechse am Donnerstag, 19. August 2021
Paw Patrol: Abenteuerstadt ruft ReviewPaw Patrol: Abenteuerstadt ruft ReviewPaw Patrol: Abenteuerstadt ruft ReviewPaw Patrol: Abenteuerstadt ruft ReviewPaw Patrol: Abenteuerstadt ruft ReviewArtikel BewertungArtikel BewertungArtikel BewertungArtikel BewertungArtikel Bewertung

Paw Patrol: Abenteuerstadt ruft (PS4)
Das ist das erste Paw Patrol Spiel, das mich nicht überzeugen konnte. Die Spielmechanik ist die von Mighty Pups, man kann es wieder zu zweit spielen, das ist ein großer Pluspunkt. Die Level sind eintönig, sehen alle gleich aus. Die Minispiele, die die Fellfreunde mit ihren Fähigkeiten einsetzen müssen, sind einfältig und langweilig. Dabei waren die in Mighty Pups interessant gestaltet, diesmal eher nicht.
Bei den Abschnitten, in denen man die Fahzeuge steuert, Hindernissen ausweichen und Hundeleckerlis einsammeln muss, tauchen die Leckerlis erst kurz vorher auf. Das ist für mich als Erwachsenen schon fast unmöglich, diese alle einzusammeln, da man hier kaum Reaktionszeit hat, die Spur zu wechseln.

An der Synchro haben sie diesmal gespart, es wird nicht mehr alles vorgelesen (Menü, Trophäen- in den Spielen zuvor freute sich meine Tochter [4 1/2] über die Trophäen, durch die fehlende Sprachausgabe wird es jetzt nicht mehr beachtet etc) und die Erklärungen im Spiel sind pauschalisiert für alle Konsolen. Es wird den Kindern nicht mehr auditiv erklärt, drücke die Kreuztaste und bewege den linken Stick nach hinten um....sondern, drücke DIESES...Drücke DAS HIER um...-hört sich auf Dauer echt seltsam an.
Die Geschichte des Kinofilms, der rote Faden, wird auch kaum hergestellt. Die Fellfreude sind in der Stadt und dann muss man kleine Aufträge erfüllen wie Strom wegen einem Stromausfall wieder herzustellen. Mir fehlt hier der Bezug zur Hauptgeschichte.
Mir kommt es das erste Mal so vor, als ob das Spiel schnell auf den Markt geschmissen wurde, um Kohle zu machen, um auf die Welle des Kinofilmes zu reiten, schade für die Kinder. Es wirkt lieblos und einfallslos, wie ein billiger Abklatsch der Spiele zuvor.
Für die, die die anderen Spiele schon haben, kann man es sich holen, um neue Aufträge zu spielen. Für alle anderen würde ich die anderen beiden Spiele empfehlen, die sind schöner gestaltet.
Ps. War jetzt am Anfang auch etwas verbugt.
Ich würde es dennoch wieder kaufen, da meine Tochter ein Paw Patrolfan ist.

Einloggen um Antwort zu verfassen.
<-- zurück      Seite 1/1      weiter -->